Ist ein Rollator mit Luftreifen die bessere Wahl?

Der kleine Reifen-Ratgeber


Die Wahl der richtigen Reifen ist wichtig, um den höchstmöglichen Komfort zu erhalten. Rollatoren mit den falschen Reifen können wartungsintensiv sein und im schlimmsten Fall zu Gelenkschmerzen führen. Daher ist es wichtig zu wissen, welche Reifen für die eigenen Bedürfnisse die beste Lösung sind.

Auf den ersten Blick Luftreifen…

Sind Sie oft oder sogar fast ausschließlich auf unebenem Terrain unterwegs, dann ist die Luftbereifung auf den ersten Blick von Vorteil. Stöße werden von dieser Reifenart nämlich besser abgefedert als von Vollreifen. Außerdem bieten Luftreifen eine höhere Auflagefläche auf weichem Untergrund, was die Mobilität des Rollators erhöht.

Doch bei genauerem Hinsehen…

Rollatoren mit Luftreifen scheinen erst einmal die beste Wahl zu sein, doch bei genauerem Hinsehen zeigen sich drei große Nachteile. Zum einen können Rollatoren mit Luftreifen durchaus mal einen Platten haben, was Ihnen gerade dann, wenn Sie allein unterwegs sind, große Probleme bereiten kann. Zum anderen ist die höhere Federung auf unebenem Terrain nicht immer von Vorteil. Vor allem, wenn Sie Gleichgewichtsprobleme haben, kann diese Eigenschaft der Luftreifen eher nachteilig sein, da diese zu einer größeren Unsicherheit führt. Der schwerwiegendste Nachteil von Luftreifen ist jedoch, dass diese sehr wartungsintensiv sind und der Luftdruck mit der Zeit sinkt. Wird hier nicht rechtzeitig Abhilfe geschaffen, dann wirkt sich dies negativ auf die Bremswirkung aus und das kann durchaus gefährlich werden. Luftreifen eigenen sich daher, wenn überhaupt, nur für Personen die eine ständige Wartung gewährleisten können.

Die pannensichere und wartungsarme Alternative

Für Vollreifen stellt ein Nagel oder spitzer Stein keine Katastrophe dar, denn diese Reifen bestehen vollständig aus geschäumten PU. Daher sind Platten bei Rollatoren mit Vollreifen keine Gefahr. Die Federung ist bei Vollreifen zwar nicht ganz so stark ausgeprägt wie bei Luftreifen, dies kann jedoch auch von Vorteil sein, da so dem Rollatornutzer mehr Sicherheit gegeben wird. Da bei Vollreifen auch der Luftdruck keine Rolle spielt, sind diese Reifen äußerst wartungsarm und die Bremskraft geht nicht plötzlich mit der Zeit verloren.

Fazit

Luftreifen bieten Vorteile im unebenen Gelände, jedoch sind sie anfällig für Pannen und noch dazu wartungsintensiv. Daher kommen Rollatoren mit Luftreifen für die meisten Nutzer nicht in Betracht. Vollreifen aus geschäumten PU sind hingegen sehr wartungsarm und pannensicher. Daher sind Vollreifen für die meisten Rollatorennutzer zu empfehlen. Wer gern und oft Ausflüge auf unebenem Gelände macht, kann über einen luftbereiften Zweitrollator nachdenken, sollte dann jedoch auch darauf achten, diesen regelmäßig zu warten.

Rollatoren mit PU geschäumten Vollreifen oder Luftreifen gibt es beispielsweise von Russka. Diese Rollatoren zeichnen sich durch eine hohe Qualität und ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis aus. Der größte Vorteil in Bezug auf die Reifen der Russka Rollatoren ist, dass die Räder ohne Werkzeug gewechselt werden können. Die Rollator Modelle von Russka können Sie hier vergleichen.

Zuletzt angesehen
Herbst-Sale| Heute zuschlagen und Sparen
Über  59% sparen
Herbst-Sale| Heute zuschlagen und Sparen
Über  59% sparen
Herbst-Sale| Heute zuschlagen und Sparen
Über  59% sparen
Aktion endet in
Aktion endet in
Aktion endet in
0
0
0
0
0
0
Tage
0
0
0
0
Stunden
0
0
0
0
Minuten
0
0
0
0
Sekunden